Sirene – Goldrausch 2020

01.12.20 – 10.1.21


Künstler*innen: 

Das Goldrausch

Künstlerinnenprojekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.

Kuratorinnen: 

Surya Gied , Hannah Kruse.

Pressekontakt:

Barbara Green
E-mail: contact@barbaragreen-artsmanagement.com
Mobil: 0176 32908744

Die Ausstellung Sirene –Goldrausch 2020 zeigt die Arbeiten der diesjährigen Stipendiatinnen vom Goldrausch Künstlerinnenprojekt. Die Ausstellung vereint eine Bandbreite von Medien wie Filminstallationen, Malerei, Textil und Skulptur sowie Performances und aktuelle Forschungen von Berliner Künstlerinnen internationaler Herkunft. Ein vielseitiges Rahmenprogramm wird die Ausstellung begleiten.
Seit 1989 verfolgt die einjährige Weiterbildung das Ziel, Künstlerinnen gleichberechtigte Arbeitsbedingungen wie ihren männlichen Kollegen im Kunstfeld zu ermöglichen. Jährlich bietet das Projekt 15 ausgewählten Künstlerinnen in Berlin die Möglichkeit, ihr berufliches Können, ihre Netzwerke und ihre Professionalität in einem Postgraduiertenkurs zu erweitern – und unterstützt so einen erfolgreichen Start in den Beruf der Künstlerin. Im Zentrum des Programms steht dabei die Weitergabe spezifischer Werkzeuge, mit denen die Künstlerinnen Professionalität und Sichtbarkeit nach eigenen Maßgaben herstellen können. Dieses Jahr feiert das Projekt bereits sein 30-jähriges Jubiläum.

Yasmin Bassir, Chan Sook Choi, Solweig de Barry, Manja Ebert, Caterina Gobbi, Rosanna Graf, Mona Hermann, Emily Hunt, Sidsel Ladegaard, Gosia Lehmann, Julia Lübbecke, Silvia Noronha, Kristina Paustian, Eva Pedroza, Juliane Tübke