backjumps 20+1 Urbane Kommunikation & Ästhetik

23.5. – 2.8.15

 

Backjumps, die freie Plattform für urbane Kommunikation und Ästhetik lädt nach acht Jahren wieder in den Kunstraum Kreuzberg/Bethanien ein. In der Ausstellung „Backjumps 20+1“ wird die einundzwanzigjährige Entwicklung von Backjumps vom Graffiti-Fanzine zum Veranstalter einzigartiger Ausstellungen urbaner Kunstformen nachvollzogen. Es wird gezeigt und diskutiert, wie sich eine ganze Szene von Graffiti bis Urban Art weiterentwickelt und den städtischen Raum und unsere Wahrnehmung von ihm prägt. Ein Vermittlungsprogramm bietet dazu Vorträge, Talks, Spaziergänge und Workshops – mit dem JUNIOR LAB vor allem auch für das junge Publikum.
www.backjumps.info
www.backjumps-juniorlab.info

Künstler*innen

Akay, Victor Ash, Arunski & Poet, Banksy, Brad Downey, Boris Tellegen, Eric Winkler, Futura, Gonzalo Maldonado Morales, Graffitimuseum, Jeroen Jongeleen – Influenza, Jay One Ramier, Jeroen Erosie, Jürgen Große, Kacao77 & Phos4, Markus Butkereit, Matthias Wermke, Mode2, Paul du Bois-Reymond, Peter Michalski, Pigenius Cave, Skki , Thomas Bratzke, Various& Gould und Polina Soloveichik, Velotramp

Kuratiert von

Melina Gerstemann und Adrian Nabi