Tamer Yiğit: Serenade Remix (2021)

Musiktheater mit Valentina Bellanova, Jacco, Dissput,  Marwan Soufi & Tamer Yiğit
Deutsch, Englisch, Türkisch, mit deutschen und englischen Übertiteln (nicht durchgehend)
ca. 50min

16.+17. 10.2021, 20 Uhr
Studio 1 – Kunstquartier Bethanien


1960, 1971, 1980, 1997… sind Jahre, in denen das türkische Militär putschte. Nichts hat die politische Kultur der heutigen Türkei tiefer verwundet als die Erfahrung ihrer eigenen Zerbrechlichkeit, denn die traumatischen Einbrüche haben sich in die Biografien ganzer Generationen eingeschrieben. Ausgehend vom erneuten Putschversuch im Sommer 2016 beleuchtet der Berliner Regisseur und Schauspieler Tamer Yiğit mit seiner neuen Arbeit das politisierte Individuum im andauernden Ausnahmezustand zwischen Fügung und Aufbegehren. Gemeinsam mit Punk- und Folkmusiker:innen aus Istanbul, Izmir und Berlin entwickelt er audiovisuelle Bilder und erzählt von permanentem Aufbruch und drohenden dystopischen Zuständen.

Komposition, Regie: Tamer Yiğit
Text, Bühne: Tamer Yiğit
Dramaturgische Beratung: Christel Weiler